06.03.2015

Berlin; die Wirtschaft boomt, die Steuereinnahmen fließen und alle profitieren.

Im Rahmen des „Sondervermögens Infrastruktur der Wachsenden Stadt“ kurz SIWA kann Berlin aus dem 2014  erwirtschafteten Finanzüberschuss insgesamt über 500 Millionen Euro zusätzlich in die Stadt investieren.

Dieses Sondervermögen soll in konkrete Einzelprojekte fließen, die zu spürbaren Verbesserungen der Infrastrukturen innerhalb der Bezirke führen werden. Rund 100 Mio. Euro werden in  verschiedene Krankenhäuser Berlins investiert, das Unfallkrankenhaus Berlin erhält aus diesen Investitionsmitteln 2,5 Millionen Euro für die Erweiterung der OP-Kapazitäten.

„Das ukb ist bereits schon jetzt ein Aushängeschild des Bezirks und mit einer der modernsten Rettungsstellen Deutschlands Anlaufpunkt für alle Berlinerinnen und Berliner über die Stadtgrenzen hinaus. Ich freue mich, dass von den Investitionen das ukb als wichtiger Gesundheitsstandort weiter profitieren kann“, so die Wahlkreisabgeordneten Liane Ollech(MdA).